TTF News

+++ Die Trauerwoche 2024 +++ eat.cry.repeat. +++ vom 28. Oktober bis 03. November +++

+++ Die TTF Crew +++ Filterbar nach PLZ, Angeboten & Schwerpunkten >>> MEET the Crew +++

Bo Hauer

Schwerpunkte

Erwachsene, Trauer nach Suizid, Antizipatorische Trauer (Abschied v.d. Abschied), Verwitwete & Partnerschaftsverlust, Tiertrauer
  • 0170 844 56 33
  • kontakt@naturheilpraxis-wm.de

Nimm jetzt Kontakt mit Bo Hauer auf

Bo Hauer

  • TTF-Gründungsmitglied, AG Kommunikation Webseiten, trauertaskforce.de & internes Netzwerk, AG Trauer in Unternehmen, Regio Süddeutschland
  • Heilpraktikerin, Hypnotherapeutin, integrative Trauertherapeutin & Begleiterin
  • Weilheim & Online

Mein Name ist Bo (Boranka) Hauer und ich bin Therapeutin in eigener Praxis in Weilheim in Oberbayern sowie die Herausgeberin des viaMAG, dem Magazin für die neue Trauerkultur mit der Trauer-Plattform viaanima. Meine Schwerpunkte sind Trauer nach Suizid, Verwitwete/Partnerschaftsverlust, An- und Zugehörigenbegleitung bzw. Abschied vor dem Abschied.

Ich bin Teil der Trauer Taskforce, weil die Welt sich nicht von alleine ändert

Die Trauer Taskforce steht nicht über den Dingen, sondern mittendrin und das ist genau meins. Denn damit schaffen wir den Raum zur Veränderung und unterdrücken nicht nur „Symptome“.

Bei unseren Projekten und Aktionen arbeiten wir aktiv an den relevanten Themen und nutzen die Power unseres Netzwerks, was ein aktiver Zusammenschluss ist und nichts mit althergebrachten Netzwerken zu tun hat, um nachhaltige Veränderung zu erreichen. Dabei sind schon Menschen mit einer absolut angenehmen Leichtigkeit zusammengekommen, die sich sonst wahrscheinlich nie begegnen würden.

Was ist von der Trauer Taskforce zu erwarten? Wir informieren, motivieren, inspirieren, mischen uns ein und machen einfach, denn wir wissen, dass Taten einen größeren Impact haben als bloße Worte und wir dabei gemeinsam stärker sind.

Was mich antreibt: Die Menschen und die Öffentlichkeit für die Themen Trauer, Abschied und psychische Gesundheit zu sensibilisieren und damit die Enttabuisierung sowie die Entstigmatisierung psychischer Belastungen und Erkrankungen voranzutreiben.

Dafür bin ich Teil der AG Kommunikation und für unseren Webauftritt sowie unser internes Netzwerk verantwortlich.

Wir sind gekommen, um zu bleiben und nachhaltige Veränderung anzustoßen und zu erreichen.“