Lisa Dukowski

Nimm jetzt Kontakt auf

Lisa Dukowski

  • AG Kampagnen Die Trauerwoche, etwas Social Media
  • Coach für Krisen & Trauer, Freie Rednerin, Dozentin
  • Köln & Online

DIE AUSEINANDERSETZUNG MIT DEM TOD BRINGT VIEL LEBEN.

Durch meine eigene Geschichte durfte ich meine Herzensaufgabe finden. Als ich 25 war, starb mein Vater sehr plötzlich und ich konnte mich nicht mehr von ihm verabschieden. Sein Tod warf mich komplett aus der Bahn. Vor allem aber die Erfahrung, damit völlig allein gelassen, hilflos und unverstanden zu sein.

Bis ich mir Unterstützung suchte. Diese Unterstützung möchte ich nun weitergeben: an Menschen, die jemanden oder etwas Wichtiges im Leben verloren haben.

Nach diversen Ausbildungen zur Sterbe- und Trauerbegleiterin sowie zum systemischen Coach habe ich Anfang 2022 alle Bedenken über Bord geworfen und das Abenteuer Selbstständigkeit gestartet. Bis hierhin war die Reise definitiv abenteuerlich, mit vielen Höhen und einigen Tiefen. Dabei ist eine der besten Sachen, die sich bis jetzt ergeben hat, die Trauer Taskforce.

Es gibt so viel Energie, sich mit Menschen umgeben zu dürfen, die sich für dieselbe Sache stark machen. Und es ist noch viel unglaublicher zu sehen, was man zusammen in kurzer Zeit erreichen kann, wenn man eine gemeinsame Vision hat.

In der Trauer Taskforce mache ich ein wenig Social Media und bin vor allem Teil des Kampagnenteams, mit dem wir innerhalb von wenigen Monaten aus dem Wunsch heraus, Allerheiligen zu modernisieren, die „Trauerwoche 2023“ auf die Beine gestellt haben. Die jährliche Aktion soll eine zeitgemäße und inklusive Trauerkultur fördern und Trauerende im gesamten DACH-Raum zusammenbringen. Zur Unterstützung dieser Mission habe ich das Event „Trauer op Kölsch“ in einem Kölner Brauhaus organisiert.

Ich freue mich auf alle, die mit uns etwas bewegen möchten, denn: Nach der Trauerwoche ist vor der Trauerwoche und wir haben noch Großes vor!“

Gerne weitersagen, dass es uns gibt